Unsere Strategie

Die Schaltbau-Gruppe hat sich seit ihrer Gründung zu einem der führenden Anbieter von Technologien für Schienenfahrzeuge, Bahninfrastruktur, Straßenfahrzeuge und weitere industrielle Anwendungen entwickelt. Dabei ist sie spezialisierter Partner für Schlüsseltechnologien in den wichtigen Zukunftsmärkten New Energy, E-Mobility, DC-Industry und Smart Building. Als führender Anbieter von Verkehrstechnik und Experte für Gleichstromtechnologie sieht sich die Schaltbau-Gruppe zugleich als Innovationstreiber in den Bereichen Energie und Mobilität. Die Aktivitäten der Schaltbau-Gruppe werden maßgeblich von den drei Kernmarken Schaltbau, Bode und Pintsch sowie von SBRS, dem Spezialisten für Individuallösungen, betrieben. Die Schaltbau Holding AG bietet als Konzernmutter die optimalen strukturellen und organisatorischen Voraussetzungen für den strategischen Fokus der Marken auf ihre Kernkompetenzen und deren erfolgreiche Entwicklung.

Schaltbau Connect Contact Control

Die Marke Schaltbau hat sich erfolgreich als Experte für sichere Gleichstromschalttechnik und international führender Anbieter elektromechanischer Komponenten auf Gleichstrombasis positioniert und baut – als einer der wenigen Spezialisten auf diesem Gebiet – ihre Technologieführerschaft in den Zukunftsmärkten rund um Energie und Mobilität weiter aus. Der für Schaltbau relevante Markt für Schaltelemente auf Gleichstrombasis hat weltweit derzeit ein Volumen von circa EUR 300 Mio. Dieser Markt soll laut Experten bis 2025 auf über EUR 1,2 Mrd. wachsen, also durchschnittlich mit mehr als 20% pro Jahr. An diesem Wachstum wird Schaltbau teilhaben und seine Marktanteile steigern können.*

Bode. Die Tür.

Bode ist einer der weltweit führenden Anbieter von innovativen Tür- und Zustiegssystemen für Bus und Bahn sowie für Nutzfahrzeuge. Das weltweite Marktvolumen von Türsystemen für Schienenfahrzeuge lag im Jahr 2018 bei etwa USD 700 Mio. Aufgrund der steigenden Nachfrage nach intelligenten Türsystemen wird in den nächsten Jahren ein Wachstum von etwa 10-15% pro Jahr erwartet, wobei Bode seinen derzeitigen Marktanteil von 30-35% in Europa und von 18-20% weltweit deutlich ausbauen will.** Insbesondere bei autonom fahrenden Fahrzeugen, die in vielen Fällen auch elektrisch betrieben werden, gewinnen die smarten Türsysteme von Bode zunehmend an Bedeutung.

 

Pintsch – Sicherheit für die Bahn.

Der Spezialist für innovative und zuverlässige Infrastrukturtechnik für den Bahnverkehr hat sich als bewährter Partner der Deutschen Bahn und anderer in- und ausländischer Infrastrukturbetreiber erfolgreich am Markt positioniert. Neben hochwertiger Weichenheizungs- und Signaltechnik für die Bahninfrastruktur ist innovative Sensortechnik für Industrie und Bergbau ein Segment mit international steigendem Wachstumspotenzial. Auf dieser Basis und mit einer kontinuierlichen Weiterentwicklung des Produkt- und Serviceportfolios wird sich Pintsch gut weiterentwickeln.

SBRS – Efficiency First

SBRS, der Spezialist für Individuallösungen innerhalb der Schaltbau-Gruppe bietet seinen Kunden alles, was bei der Gesamt- oder Teilmodernisierung von Zügen, Systemen und Komponenten sowie dem dazugehörigen Service notwendig ist. Zudem vertreibt das Unternehmen E-Mobility-Schnellladestationen. Damit verbindet SBRS das Produkt- und Anwendungsangebot der etablierten Konzern-Marken der Schaltbau-Gruppe mit seiner eigenen Kompetenz. SBRS bietet den Kunden maßgeschneiderte und rasch einsetzbare Lösungen für spezifische Anforderungen im Kleinseriensegment. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, greift SBRS passgenau auf das Know-how der Schaltbau-Gruppe und auch von Drittanbietern zurück. Mit seiner fokussierten Strategie hat sich das Unternehmen in der Branche innerhalb von nur zwei Jahren den Ruf eines gefragten Spezialisten erarbeitet.

* Quelle: Schätzung von Schaltbau für die Regionen Europa, USA, China und Russland auf Basis externer Studien und eigener Einschätzungen
** Quelle: Schätzung von Bode auf Basis externer Studien und eigener Einschätzungen